Aszendent Schütze

 

Eigenschaften des Schützen

 
Mit dem Aszendent Schütze lernen wir, nach Erkenntnis und Weisheit zu streben. Wir suchen den tieferen Sinn des Lebens. Dafür ist dem Schütze Aszendent keine Reise zu weit, er interessiert sich für Geschichte, Kultur, Religion und Philosophie. Der Aszendent Schütze ist sehr beweglich und immer auf der Suche, sei es geistig oder körperlich.

 
Jedes Jahr wechselt die Sonne um den 22. November ins Sternzeichen Schütze. In den darauf folgenden dreißig Tagen feiern die Schützen ihren Geburtstag. Dies ist zumindest bei uns die Zeit vor Weihnachten. Obwohl der Schütze für Erkenntnis steht, verbringen die meisten von uns diese wertvolle Zeit damit, die „richtigen“ Geschenke zu finden. Dabei leben wir bereits in einer Überflussgesellschaft, aber nicht, was die Bereiche höheres Wissen und Selbsterkenntnis anbelangt. Genau das sind die Aufgaben des Schützen. Um seine eigene Weltanschauung zu kreieren, beschäftigt sich der Schütze mit fremden Kulturen, mit Religion und Philosophie. Viele Schützen bereisen sogar die Welt, um ihren Horizont zu erweitern. Gerade in der Jugend braucht der Schütze viel Freiraum und Ungebundenheit, um seiner Vision nachgehen zu können. Mit zunehmenden Alter wird auch der Schütze dann ruhiger und gesetzter. Nun ist er bereit, seine Erfahrungen, Erkenntnisse und sein Wissen weiterzugeben. So wird der Schütze zum wahren Lehrer.

 
Wenn der Schütze abgebildet wird, dann gern als Kentaur. Dieser ist Wesen, was unten ein Pferd und oben ein Mensch ist. Schützen haben eine animalische und eine geistige Seite und vieles, was sie in ihrem Leben unternehmen, hat damit zu tun eine Synthese zu finden. Mit den Jahren wird sich die Unruhe und Unrast des Schützen etwas geben und er wird beginnen, andere zu unterweisen. Es sei denn, er hat nicht vorher aufgegeben. Aber das ist nicht wahrscheinlich, denn die Schützen gelten als Glückskinder im Tierkreis. Sie sind idealistisch, optimistisch, beweglich und lieben ihren Freiraum. Schützen sind beliebt, weil es mit ihnen immer interessant und abwechslungsreich ist.

 
Der Mond im Schützen hat das Bedürfnis zu erkennen. Alles, was mit Erkenntnis zu tun hat, wie Religion, Philosophie, Spiritualität, also auch das Gedankengut fremder Kulturen, spricht ihn grundsätzlich an. Um zu der Erkenntnis zu gelangen, ist der Mond im Schützen zu großen Bewegungen fähig.

 
Der Aszendent im Sternzeichen Schütze ist die Anlage zur Weisheit. Es geht mit dem Schütze Aszendenten darum, seinen Horizont zu erweitern, sich aufzumachen und die Welt kennenzulernen. Mit diesem Aszendenten sind wir viel in Bewegung und ständig auf der Suche. Das, was er findet, gibt der Schütze gern an andere weiter!

 
Jedem Sternzeichen kann in der Astrologie inhaltlich ein Planet (auch Sonne und Mond) zugeordnet werden. Der Herrscher des Sternzeichens Schütze und damit auch diesen Aszendenten ist Jupiter, der größte aller Planeten in unserem Sonnensystem. Er steht für die Suche und das Finden eines Sinns im Leben, eines Strebens nach Erkenntnis und dem Wunsch nach Bewusstseinserweiterung.

 
Der Schütze Mann ist auch im Horoskop sportlich, begeisterungsfähig und hat eine schwungvolle und mitreissende Art, Dinge und Unternehmungen anzugehen. Das gilt auch für seine Beziehungen. Der Schütze Mann ist aber auch recht selbstbezogen und von sich überzeugt und braucht jemanden, der ihm auch Paroli bietet!

 
Der Schütze mag Bewegung in jeder Form, aber ist recht wettbewerbsorientiert und das auch beim Sex. Der Schütze möchte gern der beste Leibhaber, die Granate im Bett, der wunderbarste Geliebte sein. Da der Schütze in der Regel sportlich ist, viel gereist, eloquent in Ausdruck und Sprache, bekommt er diese Bestätigung auch meistens!

 

 
Indianisches Sternzeichen
Die Eule (Wapiti) und ihre Bedeutung
Die Eule ist weise, hat den Überblick, sieht alles, ist gern in beratenden und führenden Positionen, kann aber auch dominierend und taktlos sein. Die Eule hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

 
Die Eule ist ein Feuerzeichen und gehört laut Medizinrad dem Habicht-Clan an. Das Element Feuer gibt der Eule Energie, Tatkraft und Enthusiasmus. Die Eule braucht viel Freiraum, so wie das Feuer, was sich auch am liebsten hemmungslos ausbreiten möchte. Oder wie der Habicht als Namensgeber ihres Clans auch den Freiraum der Luft braucht. Die Eule kann aufgrund ihres Feuers und ihrer Begeisterung andere mitreißen, aber in ihrer Energie anstrengend sein. Die Eule ist wie die anderen Mitglieder ihres Clans aber unglaublich leistungsfähig, wenn sie einmal für etwas oder jemanden Feuer gefangen hat.

 
Die Eule ist geprägt von großer Weisheit und einem schier unerschöpflichen Wissensdrang. Mit großem Selbstbewusstsein zeigt sie gerne ihre Klugheit und hat sich zur Aufgabe gemacht, ihr großes Wissen weiterzugeben – ob das Gegenüber nun belehrt werden möchte oder nicht. Eulen zeigen sich zielstrebig, wenn sie ihre Ideen verwirklichen wollen und sind immer auf der Suche nach dem Bestmöglichen, dem Ideal.

 
"Die Eule leitet Dich durch die dunklen Zeiten in Deinem Leben. Finde den Mut, Dich auch mit den Schattenseiten Deines Selbst auseinanderzusetzen. Nur so kannst Du neue Perspektiven gewinnen. Halte inne und komme zur Besinnung. Lasse Weisheit und neue Ideen in Deine Welt. Die Eule hilft Dir, Dich von Deinen Ängsten zu befreien. Sie steht nicht nur für Weisheit, sondern auch für Wechsel und Loslassen.

 
Als Jägerin schlägt die Eule kraftvoll, schnell und treffsicher zu. Sei wachsam, stark und klar wie die Eule. Lass Dir von Ihr zeigen, wie Du Dich von Blendwerk und Blendern frei machst. Als Geschöpf der Nacht steht die Eule unter dem Zeichen von Großmutter Mond und ist somit den weiblichen Energien zugeordnet, der Tiefe und dem Unbewussten. Lasse diese weiblichen Energien durch Dich fließen und erkenne, was Du neu erschaffen kannst. Werde so zum Gestalter Deiner Realität."

 
Liebe und Freundschaft der Eule
Wer im Zeichen der Eule geboren wurde braucht Nähe und scheut sich nicht davor, sich zu binden, doch darf aus dieser Bindung keinesfalls das Gefühl des Angebundenseins erwachsen. Eulen flirten gerne und sind durchaus romantisch und sorgen gerne für ein aufregendes Liebesleben.

 
Beruf und Karriere
Die Interessen der Eule sind vielfältig und ihre Allgemeinbildung breit gefächert. Daher sind Eule-Menschen in den verschiedensten Berufen anzutreffen. Voraussetzung dafür, dass die Eule sich in ihrem Job wohl fühlt ist, dass die Tätigkeit als erfüllend empfunden wird und ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung birgt.  In untergeordneten Positionen fühlen sich Eule-Menschen nicht wohl, da sie sich hier nicht genug entfalten können und zudem ein Problem damit haben, Anweisungen entgegen zu nehmen. Dank ihrer ausgeprägten Überzeugungskraft, ihrer Weitsicht und ihrem Streben nach Wissen und der Verbesserung der Welt sind Eulegeborene oft in juristischen Berufen, im Bereich von Theologie und Politik anzutreffen.

 
Die Schwalbe und die Eule
Ich habe auf meine Reisen die halbe Welt gesehen und bin reicher an Erfahrung als alle Vögel”, sprach die Schwalbe zur Eule.
“Wie kommt es, dass man deine Weisheit rühmt, obwohl du im Dunkeln sitzest und kaum deinen Felsen verlässt?” -
„Ich sehe am schärfsten mit geschlossenen Augen und meine Gedanken reichen weiter als deine Flügel!”, antwortete die Eule.
 

 

Nach oben